Stand: 04.08.2020

Orientierungslauf in Landshut und Umgebung


News



So,19.07.2020

Sensationelle Landshuter Ausbeute beim Landes-OL-Auftakt

Dass die Athleten des OLV Landshut mit hervorragender Form aus der Corona-Zwangspause gekommen sind, stellten sie beim Start in die Landes-OL-Saison mit den Bayerischen Meisterschaften im Mittel-OL (1. BayernCup-OL) und dem 2. BayernCup-OL (Langdistanz) in Farchach bei Starnberg unter Beweis. Bei den vom OC München bestens organisierten Wettkämpfen konnten die OLV-Orientierer am Samstag mit elf Medaillen - 4 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze - so viele wie bei noch keiner anderen Landesmeisterschaft zuvor sammeln, am Sonntag kamen dann nochmals zehn BayernCup-Podestplätze hinzu. Trockenes, am Sonntag auch sonniges Wetter mit angenehm warmen Temperaturen, das bekannt anspruchsvolle und sehr gut belaufbare Endmoränengelände und abwechslungsreich gelegte Bahnen machten dieses Wochenende zu einem OL-Leckerbissen.

Nur ein Teil der zahlreichen Medaillengewinner des OLV Landshut bei den Bayerischen Mitteldistanz-Meisterschaften in FarchachBei den Mitteldistanz-Meisterschaften sicherte sich der OLV-Nachwuchs vier Medaillen: Lukas Oechler und Moritz Oechler glänzten mit Gold und Bronze in H -12, Jakob Oechler in H 15-16 und Sarah Schöps in D 17-18 liefen jeweils zu Silber. Leider nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen konnten Nino Vogelsang und Leo Rohrmann als Fünfter und Sechster in H -12, Jonas Dünzinger und Linus Bartha als Fünfter und Sechster in H 13-14, sowie Vanessa und Sabrina Schöps als Vierte und Neunte in D 13-14. In der Rahmenklasse Schüler B belegte Jonna Vogelsang Rang vier.

In der Damenelite sicherte sich Anna Schöps den Bayerischen Vizemeistertitel. Bei den Herren konnte Thomas Schöps mit Rang sechs ein starkes Ergebnis erzielen, für Christoph Körner blieb nach einem durchwachsenen Rennen nur Rang 15.

Vilhelm Lukács gewann in H 45- beide Wettkämpfe des WochenendesGleich sechs Medaillen steuerten die OLV-Senioren bei. In H 35- sorgten Uwe Weid vor Ralph Körner für einen OLV-Doppelsieg, Platon von Hirschheydt lief hier als Achter ins Ziel. In H 45- sicherte sich Vilhelm Lukács den Bayerischen Meistertitel, Eckart Voskamp und Norberth Zölde verpassten als Vierter und Fünfter die Medaillenränge nur knapp, Werner Dünzinger kam auf Rang 13. Mit Riesenvorsprung zu Gold lief Gerhard Werthmann in H 65-, Arndt Werthmann gewann zudem Bronze. Ebenfalls die Bronzemedaille sicherte sich Jana Ropertz in D 45-.

Beim Langdistanz-BayernCup sorgten Moritz Oechler vor Lukas Oechler in H -12 für einen OLV-Doppelsieg, Nino Vogelsang verpasste als Vierter das Podium nur ganz knapp. In D 13-14 liefen Vanessa Schöps und Sabrina Schöps auf die Ränge drei und vier, ebenfalls Dritter wurden Jonas Dünzinger in H 13-14 und Jakob Oechler in H 15-16. Erneut Rang zwei belegte Sarah Schöps in D 17-18, bei den Schülern B wurde Jonna Vogelsang abermals Vierte.

Die OLV-Eliteläufer zeigten allesamt starke Läufe. Bei den Damen wurde Anna Schöps erneut Zweite, bei den Herren überzeugten Thomas Schöps und Christoph Körner mit den Plätzen fünf und sechs.

In H 35- gelang Ralph Körner ein souveräner Tagessieg, Platon von Hirschheydt wurde Fünfter. Eine starke Teamleistung zeigten die Landshuter H45-Senioren mit dem erneuten Tagessieg für Vilhelm Lukács, Rang drei für Eckart Voskamp und Platz vier für Werner Dünzinger. In H 65- hingegen blieben für Gerhard Werthmann und Arndt Werthmann nach Orientierungsfehlern nur die Ränge vier und fünf, Heike Oechler wurde in D 35- Achte. Wesentlich zum Gelingen des Wochenendes bei trug Florian Lang, der die Organisatoren vom OC München als Technischer Delegierter unterstützte und deshalb nicht mitlaufen konnte.

=> ERGEBNISLISTE BAYERISCHE MEISTERSCHAFTEN MITTEL-OL 2020

=> ERGEBNISLISTE 2. BAYERNCUP-OL 2020

=> BAYERNCUP-GESAMTWERTUNG 2020



Mi,15.07.2020

Ehre wem Ehre gebührt!

Wilfried Heim-Caballero von der DOG zeichnete Sarah Schöps  für ihr vorbildliches sportliches Verhalten aus.Im Rahmen des 2. Isar-Cup-Orientierungslaufs in Adlkofen konnten erfreulicherweise auch einige Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder des OLV Landshut nachgeholt werden, deren Durchführung im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich gewesen war.

OLV-Nachwuchsläuferin Sarah Schöps wurde von der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) mit dem 2. Preis im Wettbewerb "Jung, sportlich, FAIR" ausgezeichnet. Mit dieser Fair-Play-Initiative werden besonders faire Gesten von Nachwuchsathleten geehrt.

Der OLV Landshut nominierte Sarah für ihr sportlich faires Verhalten beim BayernCup-OL im Frühjahr 2019 in Mietraching, wo sie durch einen Orientierungsfehler versehentlich eine verbotene Ackerfläche querte und so einen Zeitvorteil erzielte. Im Ziel zeigte Sarah den ansonsten unbemerkten Verstoß selbst an und bat darum, aus der Wertung genommen zu werden. Die Wettkampfleitung folgte ihrer Bitte, wodurch sie zwar ihren 3. Platz verlor, aber eine klare Botschaft des Fair-Play aussandte.

Stefan Werner von der BSJ ehrte Uwe Weid und Florian Lang für ihr langjähriges Engagement um die Jugendarbeit.Dies fand auch die Deutsche Olympische Gesellschaft, als deren lokaler Vertreter Wilfried Heim-Caballero eigens aus Regensburg angereist war, um die Urkunde an Sarah Schöps zu übergeben, die im Vorfeld noch nichts von der Auszeichnung gewusst hatte und sichtlich freudig überrascht war.

Doch auch die Übungsleiter des OLV Landshut wurden an diesem Tag ausgezeichnet. Im Rahmen der Aktion "Stille Stars" der Bayerischen Sportjugend (BSJ) wurden die OLV-Nachwuchstrainer Uwe Weid und Florian Lang zur Ehrung vorgeschlagen.

Auch hier bestätigte die BSJ das Engagement der Bändiger der OLV-Rasselbande als ehrungswürdig und zeichnete die beiden jeweils mit der BSJ-Ehrennadel in Silber mit Gold, sowie der zugehörigen Urkunde aus. Die Ehrung der beiden ebenfalls nicht eingeweihten Trainer nahm Stefan Werner als Vertreter der BSJ im Kreis Landshut vor.

=> BERICHT ZUM FAIR-PLAY-PREIS "JUNG, SPORTLICH, FAIR" 2019 DER DOG

=> BAYERISCHE SPORTJUGEND, KREIS LANDSHUT



=> News-Archiv



 

Veranstaltungen



  • TERMINLISTE 2020 (PDF)
  • EINTRAG MAILINGLISTE
  •  



    Sa,22.08.2020:

    3. Lauf zum Isar-Cup 2020 Isar-Cup

    (Plantage Freising)

  • AUSSCHREIBUNG
  • HYGIENEKONZEPT
  • TREFFPUNKT
  • ONLINE-ANMELDUNG
  • LISTE DER GEMELDETEN
  • ANZAHL MELDUNGEN:  
  •  



    April bis Oktober 2020:

    OL-Serie "Isar-Cup 2020" Isar-Cup

    (6 Läufe in und um Landshut)

  • AUSSCHREIBUNGS-PLAKAT
  • GESAMTWERTUNG (2/6)
  • ALLGEMEINE INFOS ZUR SERIE
  •  



    Sa,11.07.2020:

    2. Lauf zum Isar-Cup 2020 Isar-Cup

    (Riedenberg Adlkofen)

  • ERGEBNISLISTE
  • SI-ZWISCHENZEITEN
  • SPLITSBROWSER-GRAFIK
  • BILDER (vorübergehend)
  •  



    NEU: Permanentes Angebot:

    Virtual TempO Falkenweg (Adlkofen)

  • AUFGABEN IN GOOGLE FORMS
  • ERGEBNIS-ZWISCHENSTAND
  •