Stand: 22.05.2018

Orientierungslauf in Landshut und Umgebung


News



Der für 23.05.2018 geplante Schnupper-OL und Schnupper-Trail-O
zum World Orienteering Day wird aufgrund mangelnder Resonanz abgesagt!




Mo,14.05.2018

Drei Medaillen und ein Tagessieg bei Staffelmeisterschaft

Bei den Bayerischen Staffelmeisterschaften auf dem Unicampus und in der Altstadt von Passau war der OLV Landshut mit neun Staffelteams vertreten. Leider gab es diesmal keinen Meistertitel für Landshut zu bejubeln, aber der OLV holte in den Meisterschaftskategorien drei Medaillen. Die als Zweierstaffel mit zwei Durchgängen ausgetragene Staffelmeisterschaft war in diesem Jahr sehr laufbetont. Während im ersten Durchgang auf dem Campusgelände bisweilen auch noch genaues Mitlesen gefragt war, waren beim zweiten Durchgang im Altstadtbereich endgültig schnelle Beine das Mittel zum Erfolg.

Das Landshuter Team bei den Bayerischen StaffelmeisterschaftenDen besten Tagesplatz für den OLV Landshut gab es in der Rahmenkategorie H -12, wo das Team Jakob Oechler und Jonas Dünzinger den Tagessieg errangen. Auch die zweite OLV-Staffel mit Moritz Oechler und Lukas Oechler auf Rang vier zeigte ein gutes Ergebnis.

Gegen starke Konkurrenz sicherte sich das H45-Duo Csaba Rácz und Vilhelm Lukács mit einem stabilen Rennen die Silbermedaille. Auch die D35-Staffel mit Heike Oechler und Jana Ropertz überraschte nach durchwachsenem Rennverlauf am Ende mit einer tollen Silbermedaille. Den Gewinn der Bronzemedaille konnte die angeschlagen ins Rennen gegangene Damenelite-Staffel des OLV mit Anna Schöps und Britta Meißner feiern.

Die H65-Staffel mit Gerhard Werthmann und Arndt Werthmann vergab die sichere Goldmedaille durch einen Fehlstempel. Nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen konnten hingegen die OLV-Staffeln in D 15-18 mit Sarah Schöps und Julia Steinberger, in der Herrenelite mit Ralph Körner und Christoph Körner und in H 35- mit Florian Lang und Eckart Voskamp, die jeweils auf dem fünften Platz ins Ziel kamen. Bei den parallel ausgetragenen Deutschen Hochschulmeisterschaften starteten Frederik Seeger und Gregor Sturm in der Staffel der WG München und wurden am Ende Vierter bei den Herren, Andrea Schultze wurde in einer gemischten Staffel im Staffelcup Elfte.

Bereits am Tag zuvor war im Neuburger Wald bei Passau der 3. BayernCup-OL über die Langdistanz ausgelaufen worden. Lange, steile Bahnen in einem sehr dicht bewachsenen Wald bei hohen Temperaturen verlangten den Läufern alles ab und sorgten für lange Laufzeiten und zahlreiche Aufgaben. Der OLV Landshut war mit 21 Athleten vertreten und konnte sich über gleich sieben Podestplatzierungen freuen.

Beim Nachwuchs liefen Moritz Oechler und Lukas Oechler als Zweiter und Dritter in H -12 aufs Podium. Jakob Oechler kam nach einem durchwachsenen Rennen in H 13-14 auf Rang sieben, Sarah Schöps wurde in D 15-16 Sechste. Erneut stark besetzt waren die Elitekategorien. Bei den Damen kam Britta Meißner als Siebte ins Ziel, bei den Herren wurde Gregor Sturm ebenfalls Siebter, Christoph Körner Neunter.

In guter Verfassung zeigten sich die OLV-Senioren. Für den einzigen OLV-Tagessieg sorgte Vilhelm Lukács, der in H 45- der Konkurrenz erneut das Nachsehen gab. Auf Rang zwei kamen Helge Zoltner in H 55- und Gerhard Werthmann in H 65- ins Ziel, dritte Plätze errangen Andrea Schultze in D 55- und Ralph Körner in H 35-. Nur knapp am Podium vorbei lief Csaba Rácz auf Rang vier in H 45-, fünfte Plätze sicherten sich Heike Oechler in D 35-, Jana Ropertz in D 45- und Arndt Werthmann in H 65-. In H 35- kamen Florian Lang und Platon von Hirschheydt auf den Rängen sieben und acht ins Ziel, Eckart Voskamp wurde in H 45- ebenfalls Achter.

In der BayernCup-Gesamtwertung sind weiterhin mehrere OLV-Athleten auf Podestkurs, in der Vereinswertung BayernPokal konnte der OLV Landshut den dritten Platz festigen und sich sogar näher an Position zwei heranschieben.

=> ERGEBNISLISTE 3. BAYERNCUP-OL 2018

=> ERGEBNISLISTE BAYERISCHE MEISTERSCHAFTEN STAFFEL-OL 2018

=> BAYERNCUP-GESAMTWERTUNG 2018



Do,10.05.2018

Gelungener Doppelsprint-OL des OLV Landshut

Eine runde Sache war der Doppelsprint-OL des OLV Landshut im Areal um das Isar-Wald-Stadion in Dingolfing. In zwei Durchgängen wurden bei strahlendem Sonnenschein nicht nur die Bezirksmeister für Niederbayern und die Oberpfalz ermittelt, sondern jede Menge Punkte für die Deutsche Park Tour vergeben, zu der das Event als höherwertiger Lauf zählte.

Großer Andrang herrschte beim Start (hier von Lauf 1)Knapp 120 Teilnehmer gingen an den Start. Die niederbayerischen Orientierer waren mit 67 Startern sehr gut vertreten, während die Oberpfalz leider nur 21 Teilnehmer schickte. Erfreulich wiederum waren die 31 Gaststarter aus vielen Teilen Deutschlands und sogar aus Frankreich. Das OLV-Organisationsteam um Gesamtleiter und Bahnleger Ralph Körner wickelte die Veranstaltung reibungslos ab.

Im ersten Durchgang warteten abwechslungsreiche Sprint-OL-Bahnen durch das flache Gelände, die teils für deutlich mehr Orientierungsfehler sorgten als vom Bahnleger erwartet. Vor allem im verwinkelten Schulareal und bei den Zäunen im Sportgelände musste man aufpassen, um nicht durch Orientierungsfehler wertvolle Sekunden zu verlieren. Der zweite Lauf wurde als Postennetz-OL mit freier Anlaufreihenfolge ausgetragen. Diese zusätzliche Herausforderung wirbelte die Ergebnisse in einigen Kategorien noch einmal kräftig durcheinander.

In den Elitekategorien setzten mit Sabine Rothaug (OSC Kassel) und Cedric Guthier (TSG Bad König) zwei Athleten aus Hessen die Bestzeiten. Die niederbayerischen Meistertitel gingen an Maria Lange und Korbinian Lange (beide SV Mietraching), die Oberpfalzmeistertitel an Emily Ungermann und Julian Nürnberger (beide OLG Regensburg).

Alle Medaillengewinner der Niederbayerischen MeisterschaftenBeim Nachwuchs gingen drei Niederbayerntitel an den TSV Natternberg durch Verena Hötzinger in D 14 (zeitgleich), Veronika Engl in D 18 und Luke McGall in H 12, zwei an den OLV Landshut durch Vanessa Schöps in D 12 und Jakob Oechler in H 14, sowie je einer an den SV Mietraching durch Lara Geiger in D 14 (zeitgleich) und an die OLA TSV Deggendorf durch Jonas Friebe in H 18. Alle fünf vergebenen Oberpfalztitel sicherte sich der Nachwuchs der OLG Regensburg: Juliane Burgmair in D 12, Katharina Kraus in D 14, Katrin Hertel in D 18, Johannes Trapp in H 12 und Yannik Lieblich in H 14.

Bei den Seniorinnen wurde Heike Oechler (OLV Landshut) Niederbayerische Meisterin in D 35, in D 45 sicherte sich Anke von Gaza (OLV Uslar) den Tagessieg, Milena Grifoni (OLG Regensburg) den Oberpfalztitel und Christiane Geiger (OLA TSV Deggendorf) den Niederbayerntitel. Bei den Senioren ging in H 35 durch Anatolii Dunaev (Gymnasion Offenbach) und in H 55 durch Michael Thierolf (TSG Bad König) der Tagessieg jeweils nach Hessen. Der OLV Landshut konnte sich über drei Niederbayerntitel durch Csaba Rácz in H 45, Helge Zoltner in H 55 und Ralph Meißner in H 65 freuen, der SV Mietraching holte ein Mal Gold durch Lukás Faltejsek in H 35. Die Oberpfalztitel sicherten sich Klemens Janischowsky (OLG Regensburg) in H 45, Clemens Hartung (OLG Regensburg) in H 55 und Viktor Jarkov (SV Nittendorf) in H 65.

Die Athleten des gastgebenden OLV Landshut holten gleich 16 MedaillenDer gastgebende OLV Landshut wurde erneut erfolgreichster Verein bei den Niederbayerischen Meisterschaften. Neben den oben erwähnten sechs Titeln gab es für die Landshuter OLer auch noch fünf Mal Silber durch Sabrina Schöps in D 12, Britta Meißner in D 19 E, Moritz Oechler in H 12, Moritz Pilz in H 14 und Florian Lang in H 35, sowie fünf Mal Bronze durch Sarah Schöps in D 18, Linda Pilz in D 35, Christoph Körner in H 19 E, Vilhelm Lukács in H 45 und Gerhard Werthmann in H 65. Der SV Mietraching kam auf vier Titel, der TSV Natternberg holte drei und die OLA TSV Deggendorf zwei Goldmedaillen. Im Anschluss nahmen die Turnbezirksvorsitzende Angela Saller, der Landshuter Turngau-Vorsitzende Stephan Heilmeier und der Niederbayerns OL-Bezirksfachwart Peter Weigold die Ehrung der Sieger der Bezirksmeisterschaften vor.

=> ERGEBNISLISTE BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN - GESAMT

=> ERGEBNISLISTE BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN - LAUF 1

=> SPORTIDENT-ZWISCHENZEITEN - LAUF 1

=> ERGEBNISLISTE BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN - LAUF 2

=> SPORTIDENT-ZWISCHENZEITEN - LAUF 2

=> URKUNDEN ALLER KLASSIERTEN LÄUFER ZUM SELBSTDRUCK



=> News-Archiv



 

Veranstaltungen



  • TERMINKALENDER 2018 (PDF)
  • EINTRAG MAILINGLISTE
  •  



    Mi,23.05.2018:

    Orientierungslauf und Trail-O
    zum World Orienteering Day
    World Orienteering Day

    (Hofgarten Landshut)

  • ABGESAGT!
  •  



    Sa,09.06.2018:

    3. Lauf zum Isar-Cup 2018 Isar-Cup

    Gaumeisterschaft Turngau LA Gaumeisterschaft

    (Buchholz Pfettrach)

  • AUSSCHREIBUNG
  • TREFFPUNKT
  • ONLINE-ANMELDUNG
  • LISTE DER GEMELDETEN
  • ANZAHL MELDUNGEN:  
  •  



    April bis Oktober 2018:

    OL-Serie "Isar-Cup 2018" Isar-Cup

    (6 Läufe in und um Landshut)

  • AUSSCHREIBUNGS-PLAKAT
  • GESAMTWERTUNG (2/6)
  • ALLGEMEINE INFOS ZUR SERIE
  •  



    Sa,23.06.2018:

    1. Adlkofener

    Mountainbike-Orientieren

    (Adlkofener Höhen)

  • VERANSTALTUNGS-HOMEPAGE
  • VERANSTALTUNGS-PLAKAT
  • NEU: AUSSCHREIBUNG
  • NEU: TREFFPUNKT
  • NEU: ONLINE-ANMELDUNG
  • NEU: LISTE DER GEMELDETEN
  • ANZAHL MELDUNGEN:  
  •  



    Do,10.05.2018:

    Bezirksmeisterschaften Niederbayern/Oberpfalz

    Deutsche Park Tour Deutsche Park Tour

    (Isar-Wald-Stadion Dingolfing)

  • VERANSTALTUNGS-HOMEPAGE
  • ERGEBNISLISTE GESAMT
  • ERGEBNISLISTE LAUF 1
  • SI-ZWISCHENZEITEN LAUF 1
  • ERGEBNISLISTE LAUF 2
  • SI-ZWISCHENZEITEN LAUF 2
  • URKUNDEN ZUM DRUCKEN
  •