Stand: 01.07.2020

Orientierungslauf in Landshut und Umgebung


News



So,21.06.2020

Was lange währt... - Isar-Cup 2020 erfolgreich gestartet!

Der Isar-Cup ist zurück! Nachdem die für März und Mai geplanten Läufe aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt bzw. verschoben werden mussten, klappte es nun mit dem Isar-Cup-Auftakt im Kumhauser Forst bei Götzdorf. Und wie! Mit 89 Startern war dieser Isar-Cup-OL einer der teilnehmerstärksten überhaupt. Hätte es die Möglichkeit zur Direktanmeldung gegegeben, wäre die 90er-Marke mit Sicherheit deutlich überboten worden. Doch als Teil des Hygienekonzepts konnten nur die bereits vorab gemeldeten Teilnehmer starten. Auch die übrigen Punkte des Hygienekonzepts, wie Abstand halten, Maskenpflicht unmittelbar am WKZ, Desinfektion vor dem Start und vor dem Auslesen, funktionierten perfekt. Alle Anwesenden waren sehr diszipliniert.

Tihomir Despetovic (OC München) lief Bestzeit bei den Herren AAuch das Wetter trug maßgeblich zum Gelingen bei: strahlender Sonnenschein und schwülwarme 20 Grad begleiteten die Veranstaltung. Wie zu erwarten war das Gelände zu dieser Jahreszeit sehr grün: Dickichte, hohe Gräser und Brennnesseln machten das Vorwärtskommen bisweilen schwer. Doch Bahnlegerin Andrea Schultze ermöglichte es auch den Startern auf den beiden längsten Bahnen durch überdurchschnittlich viele Weg-, Pfad- und Schneisenpassagen, das eine oder andere Grün zu umlaufen. Insbesondere im Schlussteil der Bahnen sorgten kurze Postenabstände im offenen Hochwald für hohen Wohlfühl-OL-Faktor.

Das Organisatorenteam Platon von Hirschheydt, Vilhelm Lukács und Kinga Lukács, unterstützt durch Christoph Körner und Ralph Körner, organisierte das Event tadellos und fehlerfrei. Das aufgrund des Hygienekonzepts anstelle eines Ergebnisaushangs angebotene lokale WLAN mit Live-Ergebnissen aufs Mobilgerät funktionierte bestens und wurde gut angenommen. Zahlreiche sehr zufriedene und dankbare Teilnehmer aus Nah und Fern und viel Lob an die Organisatoren waren der verdiente Lohn für die Arbeiten im Vorfeld und am Veranstaltungstag.

Vanessa Schöps (OLV Landshut) siegte bei den Damen C.Bei den Damen A über gut sechs Kilometer lief Anna Enborg (OC München) zu einem souveränen Tagessieg. Dahinter setzte Jugendläuferin Sarah Schöps (OLV Landshut) mit Rang zwei ein Ausrufezeichen, Dritte wurde Susan Kurth (OLA TSV Deggendorf). Bei den Herren A setzten Tagessieger Tihomir Despetovic und der Tageszweite Ronny Natho (beide OC München) mit schnellen Zeiten das erste Ausrufezeichen nach der Corona-Pause. Auf den Rängen drei bis fünf folgen jedoch bereits mit Alexander Hergert, Uwe Weid und Christoph Körner die besten Athleten des gastgebenden OLV Landshut.

Dieser konnte auch alle übrigen Cup-Kategorien für sich entscheiden und so einen erfolgreichen Saisonstart feiern. Bei den Damen B über gut vier Kilometer lief Heike Oechler (OLV Landshut) Bestzeit, gefolgt von Ilka Rahtje-Kübler (OC München) und Mona Schwendemann (München). Bei den Herren B siegte Youngster Jakob Oechler (OLV Landshut) vor Stefan Hötzinger (TSV Natternberg) und Veikko Baath (TSV Jetzendorf). Csaba Rácz und Gerhard Werthmann auf den Plätzen vier und sechs konnten zudem für den OLV Landshut ins Vorderfeld laufen.

Jonas Dünzinger (OLV Landshut) war bei den Herren C siegreich.Einen OLV-Dreifachsieg gab es für die Familie Schöps in der Kategorie Damen C über drei Kilometer: eine klare Bestzeit setzte Tagessiegerin Vanessa Schöps, nur eine Sekunde voneinander getrennt waren Anke Schöps und Sabrina Schöps auf den Plätzen zwei und drei. Bei den Herren C sorgte der OLV-Nachwuchs für einen Doppelsieg. Es gewann Jonas Dünzinger vor Moritz Oechler.

Auch bei den Schülern D machte der Nachwuchs des OLV Landshut das Podium unter sich aus: Lukas Oechler siegte mit überlegenem Vorsprung. Dahinter sicherten sich Neele Marquardt und Nino Vogelsang mit geringen Abständen zueinander und nach hinten die Ränge zwei und drei. In der Vereinswertung gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Lokalmatadoren vom OLV Landshut und dem diesmal teilnehmerstärksten OC München. Aktuell liegen die diesmal mit fünf Siegen glänzenden Gastgeber hauchdünn in Front.

Sofern die weitere Entwicklung der Corona-Situation es zulässt, ist der nächste Isar-Cup-OL für den 11. Juni in Adlkofen geplant. Die aktuelle Pandemielage und die geglückte Feuertaufe für das Hygienekonzept des OLV Landshut stimmen hierfür sehr hoffnungsvoll.

=> ERGEBNISLISTE 1. LAUF ZUM ISAR-CUP 2020

=> SPORTIDENT-ZWISCHENZEITEN

=> INDIVIDUELLE ZWISCHENZEITEN-ZETTEL FÜR ALLE TEILNEHMER

=> GRAFISCHE SPLITSBROWSER-AUSWERTUNG

=> BILDER VON DER VERANSTALTUNG (nur vorübergehend verfügbar)

=> GESAMTWERTUNG ISAR-CUP 2020

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM ISAR-CUP



Sa,20.06.2020

Geglückter Einstieg: MTB-Orientieren mit Teilnehmerrekord!

Ronny Natho (OC München) sicherte sich den Sieg bei den Herren LangDer Neustart des Wettkampfbetriebs ist geglückt. Mit dem 3. Adlkofener Mountainbike-Orientieren nahm der OLV Landshut den Wetkampfbetrieb erfolgreich wieder auf. Die lange Wettkampfpause sorgte dann auch gleich für einen deutlichen Teilnehmerzuwachs. Waren es im Vorjahr noch weniger als 40 Starter gewesen, konnten nun 51 Teilnehmer gezählt werden. Einen großen Anteil daran hatte auch das Rad-Team "Accept no Limits" aus Geisenhausen, das mit vielen Jugendlichen am Start war. Das Wetter zeigte sich sehr teilnehmerfreundlich: während die Postensetzer bei Nieselregen ausschwärmten und die Posteneinsammler bei Starkregen ordentlich "geduscht" wurden, blieb es während des gesamten Wettkampfes trocken. Teils zeigte sich sogar kurz die Sonne.

Das Ausrichterteam Werner Dünzinger und Eckart Voskamp schickte die Starter auf zwei interessante Bahnen durch das hügelige Terrain rund um Adlkofen. Routenwahlen, saftige Anstiege, Asphaltpassagen und Waldwegabschnitte - es war alles dabei, was das MTBO-Herz begehrt. Auch die Abwicklung vor Ort - erstmals kam das vom OLV Landshut erarbeitete Hygienekonzept zur Anwendung - funktionierte bestens. Ein Dank geht hier an die Teilnehmer für das disziplinierte Verhalten und das zuverlässige Abstand halten. Einziger Wehrmutstropfen war ein falsch gesetzter erster Posten auf der langen Bahn, so dass das Rennen bis zum zweiten Posten durch Teilstreckenanullierung neutralisiert werden musste.

Jakob Oechler (OLV Landshut) gewann bei den Herren KurzAuf der langen Strecke mit rund 20 km Luftlinie und 30 km effektiver Strecke setzte sich bei den Herren Ronny Natho (OC München) knapp vor Josef Fenzl jun. (OLG Regensburg) und Uwe Weid (OLV Landshut) durch. Bei den Damen fuhr Susan Kurth (OLV Landshut) Bestzeit, gefolgt von Sarah Schöps (OLV Landshut).

Für die Bestzeit auf der kurzen Strecke mit rund 8 km Luftlinie und 14 km effektiver Strecke setzte Jakob Oechler (OLV Landshut), der damit die Kategorie Herren Kurz klar für sich entscheiden konnte. Tom Marquardt und Werner Glanz auf den Rängen zwei und drei machten den Dreifachsieg für den OLV Landshut perfekt. In der Kategorie Damen Kurz sicherte sich Ilka Rathje-Kübler (OC München) mit deutlichem Vorsprung den Sieg, gefolgt von Monika Zirngibl (Accept no Limits) und Jana Ropertz (OLV Landshut) auf den Rängen zwei und drei.

Erfreulich gut besucht war die Kids-Kategorie, die ebenfalls auf der kurzen Strecke ausgetragen wurde. Hier gewann Jack Hay (OC München) vor Konstantin Franz (Accept no Limits) und Jonas Dünzinger (OLV Landshut).

Angesichts der steigenden Beliebtheit ist bereits sicher, dass es auch im kommenden Jahr wieder ein Mountainbike-Orientieren des OLV Landshut geben wird. Dieses wird jedoch aller Voraussicht nach in einem komplett neuen Gelände ausgetragen. Die Karte hierfür ist bereits in Arbeit. Mehr wird noch nicht verraten...

=> VERANSTALTUNGS-HOMEPAGE

=> ERGEBNISLISTE 3. ADLKOFENER MOUNTAINBIKE-ORIENTIEREN

=> SPORTIDENT-ZWISCHENZEITEN

=> INDIVIDUELLE ZWISCHENZEITEN-ZETTEL FÜR ALLE TEILNEHMER

=> GRAFISCHE SPLITSBROWSER-AUSWERTUNG

=> URKUNDEN FÜR ALLE TEILNEHMER

=> BILDER VON DER VERANSTALTUNG (nur vorübergehend verfügbar)



=> News-Archiv



 

Veranstaltungen



  • TERMINLISTE 2020 (PDF)
  • EINTRAG MAILINGLISTE
  •  



    Sa,11.07.2020:

    2. Lauf zum Isar-Cup 2020 Isar-Cup

    (Riedenberg Adlkofen)

    Veranstaltung findet statt!

  • NEU: AUSSCHREIBUNG
  • NEU: HYGIENEKONZEPT
  • NEU: TREFFPUNKT
  • NEU: ONLINE-ANMELDUNG
  • NEU: LISTE DER GEMELDETEN
  • ANZAHL MELDUNGEN:  
  •  



    April bis Oktober 2020:

    OL-Serie "Isar-Cup 2020" Isar-Cup

    (6 Läufe in und um Landshut)

  • AUSSCHREIBUNGS-PLAKAT
  • GESAMTWERTUNG (1/6)
  • ALLGEMEINE INFOS ZUR SERIE
  •  



    So,21.06.2020:

    1. Lauf zum Isar-Cup 2020 Isar-Cup

    (Kumhauser Forst Götzdorf)

  • ERGEBNISLISTE
  • SI-ZWISCHENZEITEN
  • ZWISCHENZEITEN-ZETTEL
  • SPLITSBROWSER-GRAFIK
  • BILDER (vorübergehend)
  •  



    Sa,20.06.2020:

    3. Adlkofener MTB-Orientieren Mountainbike-Orientieren

    (Adlkofener Höhen)

  • EVENT-HOMEPAGE
  • ERGEBNISLISTE
  • SI-ZWISCHENZEITEN
  • ZWISCHENZEITEN-ZETTEL
  • SPLITSBROWSER-GRAFIK
  • URKUNDEN
  • BILDER (vorübergehend)
  •