Stand: 15.07.2019

Orientierungslauf in Landshut und Umgebung


News



Mo,15.07.2019

Neues Gelände für Isar-Cup und Gaumeisterschaft

Ausschnitt aus der OL-Karte ''Engkofen''Am kommenden Sonntag, 21. Juli lädt der OLV Landshut zum 4. Lauf des diesjährigen Isar-Cups ein, in dessen Rahmen für die lokalen OL-Sportler zugleich die Gaumeisterschaften des Turngaues Landshut ausgelaufen werden. Der ausrichtende OLV Landshut hat diesmal ein noch nie für eine OL-Veranstaltung genutztes neues OL-Gelände im Angebot.

Ausgehend vom Badeweiher Jenkofen nahe Adlkofen wird es durch zwei kleine, überwiegend gut belaufbare und mit vielen Wegen durchsetzte Waldstücke, sowie kurz auch über Feldwege und durch eine Ortschaft gehen.

Das Ausrichterteam Ralph Körner, Florian Lang und Angelika Schöps hat abwechslungsreiche Bahnen vorbereitet - auf Bahn A auch mit Kartenwechsel - und freut sich auf zahlreiche Beteiligung auf den vier angebotenen Bahnen A (ca. 6 km), B (ca. 4 km), C (ca. 3 km), und D (ca. 2 km). Startmöglichkeit besteht von 10 bis 11 Uhr beim Badeweiher, der im Anschluss angesichts der vorhergesagten hohen Temperaturen auch noch zum Schwimmen und Plantschen genutzt werden kann. Umkleiden, Duschen und Toiletten sind vorhanden.

Die Siegerehrung der Gaumeisterschaften findet im Anschluss im Zielgelände statt, wertungsberechtigt hierfür sind alle Angehörigen von Vereinen des Turngaues Landshut.

=> AUSSCHREIBUNG 4. LAUF ZUM ISAR-CUP 2019 & GAUMEISTERSCHAFTEN

=> TREFFPUNKT BADEWEIHER JENKOFEN

=> ONLINE-ANMELDUNG ÜBER WWW.ORIENTEERINGONLINE.NET

=> LISTE DER GEMELDETEN

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM ISAR-CUP

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR GAUMEISTERSCHAFT



So,14.07.2019

Fünf OLV-Medaillen bei Bayerischer Staffelmeisterschaft

Mit fünf Medaillen - ein Mal Gold und vier Mal Bronze - kehrten die Aktiven des OLV Landshut von den leider total verregneten Bayerischen Staffelmeisterschaften zurück, die der OC München in Mörlbach bei Starnberg ausgerichtet hatte. Gerhard Werthmann und Helge Zoltner sicherten sich den Bayerischen Meistertitel in H 55-, Rang drei gab es für Andrea Schultze und Angelika Schöps in D 35-, sowie Vilhelm Lukács und Csaba Rácz in H 45-. Ebenfalls Bronze gewannen Jakob Oechler und Moritz Oechler in H 13-14, für eine überraschende Bronzemedaille sorgten Christoph Körner und Alexander Hergert in der Herrenelite.

Die Teilnehmer des OLV Landshut bei den Bayerischen Staffelmeisterschaften in StarnbergDie übrigen fünf OLV-Staffeln mussten sich zwar allesamt mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben, schlechter war jedoch keine OLV-Staffel platziert. Die D14-Staffel mit Sabrina Schöps und Vanessa Schöps, sowie die Damenelite-Staffel mit Anna Schöps und Sarah Schöps vergaben die möglichen Medaillen leider durch Fehler, Thomas Schöps und Gregor Sturm in der Herrenelite, sowie Norberth Zölde und Arndt Werthmann in H 45- landeten unmittelbar hinter ihren drittplatzierten Vereinskameraden. Auch die H35-Staffel mit Florian Lang und Platon von Hirschheydt rangierte am Ende auf PLatz vier.

Besser war das Wetter beim 5. BayernCup-OL, ausgerichtet vom TSV Jetzendorf in Schiltberg. Auf den orientierungtechnisch anspruchsvollen Bahnen durch das dicht bewachsene Waldgelände gelang zwar keinem der OLV-Athleten ein Tagessieg, doch sechs Podestplätze standen am Ende zu Buche.

Beim Nachwuchs kam Moritz Oechler in H -12 auf Rang zwei, jeweils Dritte wurden Jakob Oechler in H 13-14 und Sarah Schöps in D 15-16. Rang fünf gab es für Lukas Oechler in H -12. Während in der Damenelite Anna Schöps als Dritte aufs Podest lief, taten sich die Herreneliteläufer schwer: Christoph Körner, Gregor Sturm und Thomas Schöps landeten auf den Plätzen 9, 12 und 13.

Platz zwei erliefen sich bei den Senioren Ralph Körner in H 35- und Gerhard Werthmann in H 65-, dem damit der BayernCup-Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen ist. Jeweils auf Rang vier platzierten sich Andrea Schultze in D 55- und Arndt Werthmann in H 65-, Helge Zoltner wurde in H 55- Sechster. Nach größeren Fehlern landeten Angelika Schöps in D 45- auf Platz neun und Florian Lang in H 35- auf Rang zwölf.

=> ERGEBNISLISTE BAYERISCHE STAFFELMEISTERSCHAFTEN 2019

=> ERGEBNISLISTE 5. BAYERNCUP-OL 2019

=> BAYERNCUP-GESAMTWERTUNG 2019



Sa,13.07.2019

Abwechslungsreiche Senioren-WM in Lettland

Zwei OLV-Athleten waren unter den 3.700 Teilnehmern der diesjährigen World Masters Orienteering Championships (Senioren-Weltmeisterschaften) in und um die lettische Hauptstadt Riga. Ralph Körner ging in der Kategorie M 35 an den Start, Eckart Voskamp in der Kategorie M 50.

Ralph Körner und Eckart Voskamp vertraten die OLV-Farben bei der Senioren-WM (WMOC) in LettlandDen Auftakt der WM-Wettbewerbe bildete die laufbetonte Sprint-Qualifikation in Orts- und Parkgelände. Leider reichte es für beide OLV'ler nur für die Plätze 30 bzw. 36 und damit nicht fürs A-Finale. Beide kamen ins B-Finale, wo am Tag darauf in der historischen Altstadt von Riga Ralph Körner Rang neun in M 35 B und Eckart Voskamp Platz 26 in M 50 B belegten.

Leider wurden die Sprint-Finals in den meisten Kategorien wegen eines Problems mit einem geschlossenen Tor annulliert.

Die Qualifikation für die Wald-Wettbewerbe fand in einem anspruchsvollen feinkupierten Gelände westlich von Riga statt. Rang 36 in seinem Vorlauf in M 35 bedeutete für Ralph erneut B-Finale über die Mitteldistanz, Eckart kam nach einem total verkorksten Lauf in seinem Vorlauf in M 50 nur auf Rang 58 und damit lediglich ins C-Finale. Bei der sehr anspruchsvollen Mitteldistanz im gleichen Gelände gelang Ralph ein fehlerfreier Lauf und mit Rang 5 im B-Finale der Aufstieg ins A-Finale für die Langdistanz. Eckart blieb nach Rang neun im C-Finale auch für die Langdistanz auf dem C-Level.

Die Lang-Entscheidung wurde in einem durch Blaubeersträucher teils schwer belaufbaren, abermals feinkupierten Gelände direkt an der Ostsee mit Start am Strand ausgetragen. Ralph zeigte im A-Finale der M 35 eine fehlerfreie Leistung und kam auf Rang 44 ins Ziel. Einen guten Tag erwischte auch Eckart mit einem starken fünften Rang im C-Finale der M 50.

Stark präsentierte sich Ralph Körner in den Rahmenwettbewerben: beim Indoor-OL auf sechs Ebenen des Daugava-Stations belegte er einen hervorragenden fünften Platz, im ersten Trail-O-Wettbewerb kam er auf Rang drei, den zweiten Trail-O-Wettbewerb konnte er sogar gewinnen. Natürlich blieb in der WM-Woche auch genug Zeit für Sightseeing, auch wenn das Wetter mit einem ständigen Wechsel aus Sonne, Wolken und Regen verbesserungswürdig war.

=> HOMEPAGE SENIOREN-WM (WMOC) LETTLAND

=> HOMEPAGE TRAIL-O-EVENTS IM RAHMEN DER WMOC



=> News-Archiv



 

Veranstaltungen



  • TERMINKALENDER 2019 (PDF)
  • EINTRAG MAILINGLISTE
  •  



    So,21.07.2019:

    4. Lauf zum Isar-Cup 2019 Isar-Cup

    Gaumeisterschaften Turngau LA

    (Badeweiher Jenkofen)

  • AUSSCHREIBUNG
  • TREFFPUNKT
  • ONLINE-ANMELDUNG
  • LISTE DER GEMELDETEN
  • ANZAHL MELDUNGEN:  
  •  



    April bis Oktober 2019:

    OL-Serie "Isar-Cup 2019" Isar-Cup

    (6 Läufe in und um Landshut)

  • AUSSCHREIBUNGS-PLAKAT
  • GESAMTWERTUNG (3/6)
  •  



    Do,20.06.2019:

    3. Lauf zum Isar-Cup 2019 Isar-Cup

    16. Landshuter Stadtmeisterschaft

    (Hofgarten Landshut)

  • ERGEBNISLISTE
  • SI-ZWISCHENZEITEN
  • SPLITSBROWSER-GRAFIK
  •  



    21./22.09.2019:

    BayM Lang-OL 2019

    7. BayernCup-OL 2019

    (Kröninger Forst Adlkofen)

  • VERANSTALTUNGS-HOMEPAGE
  •