Stand: 24.07.2021

Orientierungslauf in Landshut und Umgebung


News



Sa,24.07.2021

Zwei Schul-OLs an einem Tag

Kartenausschnitt vom Schul-OL der Grundschule Carl-OrffGleich zwei Schul-Orientierungsläufe fanden am vergangenen Donnerstag in Landshut statt, beide durchgeführt von OLV-Nachwuchstrainerin Heike Oechler. Am Vormittag trafen sich 65 Schülerinnen und Schüler der Vierten Klassen der Grundschule Carl-Orff Landshut zu ihrem diesjährigen Schul-Orientierungslauf - dem dritten für die Schule bisher. Nachdem das ursprünglich geplante Gelände, der Landshuter Hofgarten, nach den Starkregenereignissen der vergangenen Wochen und den daraus entstandenen Schäden nicht genutzt werden konnte, erfolgte die Austragung des OL-Events auf dem Sportgelände des ETSV 09 Landshut, der sein Areal dankenswerterweise dem OLV Landshut erneut zur Verfügung gestellt hatte. Auf dem flachen Gelände ging es kreuz und quer über die Sportplätze, die Schüler hatten dabei sehr viel Spaß.

Am Nachmittag stand die zweite Auflage des Schul-OLs des Hans-Carossa-Gymnasiums auf dem Programm. Auch dieses Event war eigentlich für den Hofgarten geplant gewesen und fand nun ausweichsweise auf dem flachen Gelände beim Landgestüt Landshut am Rande des Landshuter Ämterviertels statt. Da dieser Schul-OL ein freiwilliges Angebot am Nachmittag war, fanden sich am Ende nur sechs Schüler der sechsten bis achten Jahrgangstufe beim Schul-OL ein. Dies hatten jedoch durchweg Spaß beim Sport mit Karte und Kompass.

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU DEN SCHUL-OLS DES OLV LANDSHUT



Mi,21.07.2021

Nachgeholte Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Nachdem die Jahreshauptversammlung des OLV Landshut im Januar diesen Jahres aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht wie geplant ausgetragen, sondern verschoben werden musste, konnte die Versammlung nun angesichts der deutlich verbesserten Pandemielage erfolgreich nachgeholt werden. Im Anschluss an den 2. Isar-Cup-OL trafen sich insgesamt 17 OLV-Mitglieder im Landgasthof Geltinger in Reichlkofen, um das Jahr 2020 Revue passieren zu lassen, die turnusmäßigen Neuwahlen der Vorstandschaft abzuwickeln und die künftigen Aktivitäten des Vereins zu planen.

In der Saisonrückschau 2020 ging 1. Vorsitzender Ralph Körner natürlich auf den corona-bedingten "Einbruch" des Wettkampf- und Veranstaltungsbetrieb ein, stellte aber fest, dass der OLV Landshut sehr gut durch das schwierige Sportjahr 2020 gekommen ist. So konnten bei knapp 600 Starts auch 90 Siege errungen und bei Bayerischen Meisterschaften so viele Medaillen wie noch nie zuvor erobert werden. Auch im BayernCup war das vergangene Jahr mit vier Gesamtsiegen und zweiten Plätzen in beiden Vereinspokalwertungen das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte. Auch als Ausrichter von zwölf Veranstaltungen konnte der OLV in der schweren Zeit überzeugen. Kassenwart Norberth Zölde konnte berichten, dass der OLV trotz Corona finanzell ein sehr gutes Jahr hinter sich gebracht hat.

Die gewählte Vorstandschaft des OLV Landshut - inklusive der mit der Wahrnehmung der Geschäfte der Schriftführer-Funktion beauftragten Sarah Schöps (li.)Nachdem die Versammlung nach einem tadellosen Kassenprüfbericht der Vorstandschaft einstimmig die Entlastung ausgesprochen hatte, ging es unter der Wahlleitung von Platon von Hirschheydt an die Neuwahl der Vorstandschaft. 1. Vorsitzender Ralph Körner, 2. Vorsitzende Angelika Schöps, Kassenwart Norberth Zölde und Sportwartin Jana Ropertz stellten sich erneut zur Wahl und wurden allesamt einstimmig im Amt bestätigt. Nachdem Schriftführerin Linda Pilz nicht mehr angetreten war, galt es, für dieses Amt eine neue Besetzung zu finden. Sarah Schöps war zur Übernahme bereit, erfüllte jedoch als noch nicht volljähriges Mitglied nicht die Voraussetzungen an die Wählbarkeit. Da sich sonst niemand für das Amt zur Verfügung stellte, wurde Sarah Schöps mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt mit der Perspektive, nach Erreichen der Volljährigkeit dann bei der Jahreshauptversammlung 2022 ins Amt gewählt zu werden. Im Anschluss wurden auch die beiden bisherigen Kassenprüfer Florian Lang und Heike Oechler ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurde Jana Ropertz mit der BLSV-Verdienstnadel in Bronze mit Kranz für zehnjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft ausgezeichnet, sowie die Bestplatzierten in der Vereinsmeisterschaft 2020 ausgezeichnet. Diese konnte Ralph Körner mit 96 Punkten für sich entscheiden, gefolgt von Eckart Voskamp mit 64 Punkten und Jakob Oechler mit 54 Punkten. Auch die Medaillengewinner der Gaumeisterschaften erhielten ihre nachgeholte Ehrung.

Im Anschluss wurden diverse Beratungen und Beschlüsse für die weitere Vereinsarbeit abgehalten. So wird künftig bei Regionalveranstaltungen auf Chip-Leihgebühren verzichtet, um die Hürde für Neueinsteiger zu senken und die Nachwuchstrainer werden bei der Vorbereitung der Trainingseinheiten nach Möglichkeit entlastet. Auch können sich die Mitglieder auf eine Bezuschussung der Startgebühren für eine bestimmte internationale Veranstaltung 2022 durch den Verein freuen. Am Ende stellte der alte und neue Vereinsvorsitzende die neue OLV-Homepage vor, die kurz vor der Fertigstellung steht und ab 1. August 2021 den bisherigen, mittlerweile 14 Jahre alten Internetauftritt des OLV Landshut ablösen soll. Man darf gespannt sein.



=> News-Archiv



 

Veranstaltungen



  • TERMINLISTE 2021 (PDF)
  • EINTRAG MAILINGLISTE
  •  



    Sa,17.07.2021:

    2. Lauf zum Isar-Cup 2021

    (Kumhauser Forst Götzdorf)

  • ERGEBNISLISTE
  • SI-ZWISCHENZEITEN
  • ZWISCHENZEITEN-ZETTEL
  • SPLITSBROWSER-GRAFIK
  •  



    Sa,21.08.2021:

    3. Lauf zum Isar-Cup 2021

    (Plantage Freising)

  • HYGIENEKONZEPT FOLGT!
  • AUSSCHREIBUNG FOLGT!
  •  



    Juni bis November 2021:

    OL-Serie "Isar-Cup 2021" Isar-Cup

    (6 Läufe in und um Landshut)

  • AUSSCHREIBUNGS-PLAKAT
  • GESAMTWERTUNG (2/6)
  • ALLGEMEINE INFOS ZUR SERIE
  •