Orientierungslauf im Turngau Landshut


In Deutschland ist der Orientierungslauf im Deutschen Turnerbund (DTB) organisiert. Die bayerischen Orientierungsläufer sind Mitglied im Bayerischen Turnverband (BTV) und seinen Gliederungen, den Turnbezirken und Turngauen. Der Turngau Landshut umfasst die Landkreise Landshut, Dingolfing-Landau und Kelheim, sowie die kreisfreie Stadt Landshut.

Von Landshut aus nahm der bayerische Orientierungslauf seinen Ursprung, als Ende der 60er Jahre OL-Pionier Georg Habel, später erster OL-Landesfachwart, die völlig unbekannte Sportart vorantrieb. Nachdem der langjährige Gaufachwart OL Fritz Sollfrank (Landshut) sein Amt abgegeben hatte, war der OL-Sport in Landshut für mehrere Jahre zum Erliegen gekommen.

Seit 2005 ist das Amt des Gaufachwartes im Turngau Landshut jedoch erfreulicherweise wieder besetzt. Von 2005 bis 2010 war Katrin Dreßel (Adlkofen) Gaufachwartin, von 2010 bis 2013 hatte Thomas Schöps (Landshut) das Amt inne. Seit 2014 ist nun Angelika Schöps (Landshut) Gaufachwartin OL im Turngau Landshut, zuletzt offiziell gewählt auf dem Turntag des Turngaues Landshut im November 2014.

Seit 2005 werden wieder mehrere Orientierungsläufe im Jahr unter dem Dach des Turngaues Landshut durchgeführt, darunter die Gaumeisterschaften und der alljährliche Bergturnfest-OL in Altfraunhofen. Der OLV Landshut als (leider) einziger OL-Verein im Gau ist dabei die Hauptstütze der OL-Aktivitäten im Turngau Landshut.

Homepage des Turngaues Landshut: www.turngau-landshut.de

Gaufachwartin Orientierungslauf:

Angelika Schöps

Fliederstraße 32
84032 Landshut

Tel. 0871/77324
E-Mail: gau-landshutol-bayern.de


<<< Hauptseite >>>