=> News 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007
=> zurück zur Hauptseite

News-Archiv 2019




Do,17.01.2019

Angelika Schöps als Gaufachwartin OL wiedergewählt

Angelika SchöpsAnlässlich des alle vier Jahre stattfindenden Turntages des Turngaues Landshut am 12. Januar 2019 fanden auch wieder die Neuwahlen der Gau-Vorstandschaft und aller Fachwarte statt. OL-Gaufachwartin Angelika Schöps stellte sich dabei wieder zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt.

Anglika wird damit auch für die nächsten vier Jahre für die Koordinierung des Orientierungssports im Turngau Landshut, dem die Landkreise Landshut, Dingolfing-Landau und Kelheim, sowie die kreisfreie Stadt Landshut angehören, zuständig sein. An der Spitze des Turngaues wurde Gauvorsitzender Stephan Heilmeier (Geisenhausen) erwartungsgemäß und ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt.

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM OL IM TURNGAU LANDSHUT

=> HOMEPAGE DES TURNGAUES LANDSHUT



Sa,12.01.2019

Dunkle Nacht, weiße Pracht - LAOLA-Auftakt in Adlkofen

Anna Schöps (OLV Landshut) gewann beide Läufe bei den DamenDie LAOLA 2019 ist eröffnet! Mit 33 Startern waren die ersten beiden Läufe der Nacht-OL-Serie in Adlkofen trotz winterlicher Bedingungen gut besucht. Die Teilnehmer kamen auch vollends auf ihre Kosten: das Organisatorenduo Ralph Körner und Eckart Voskamp hatte für die Erwachsenen zwei für Nacht-OL-Verhältnisse vergleichsweise lange, aber stets fair gesetzte Bahnen mit jeweils rund drei Kilometern Luftlinie vorbereitet.

Zunächst galt es jeweils, im Ortsgelände von Adlkofen mehrere knifflige Routenwahlprobleme zu lösen, bevor ein paar Posten im nächtlichen Wald auf die Teilnehmer warteten. Zusammengeschobene Schneehaufen im Ort, sowie eine Schneedecke von rund zehn Zentimetern im Wald sorgten für zusätzliche Anstrengung. Für die Kinder gab es zwei fast identische Runden mit rund einem Kilometer Länge durch den beleuchteten Ort, wobei die Mutigen auch die Möglichkeit hatten, durch eine Routenoption über die unbeleuchtete Wiese etwas Strecke zu sparen.

Gregor Sturm war in beiden Läufen mit Platz drei bester Athlet des OLV Landshut bei den HerrenMit Bravour kämpften sich mehrere Nacht-OL-Neulinge des OLV Landshut über die Bahnen, während die OL-Cracks die beiden Runden in beachtlich hohem Tempo absolvierten. Völlig fehlerfrei blieben sie jedoch dabei allesamt nicht. Die Damenkategorien waren alle fest in der Hand des OLV Landshut. Bei der Jugend gewann beide Male Sarah Schöps (OLV Landshut), in der Hauptklasse war zwei Mal Anna Schöps vor Carina Schöps (beide OLV Landshut) erfolgreich. Im ersten Durchgang komplettierte Linda Pilz (OLV Landshut) das Podium.

In der Hauptklasse der Herren war erwartungsgemäß beide Male Nationalkaderläufer Riccardo Casanova (SV Burgweinting) nicht zu schlagen. Er setzte jeweils klare Bestzeiten von um die 20 Minuten. Am nächsten kam ihm jeweils Titelverteidiger Andreas Enborg (OC München), den dritten Platz erlief sich jeweils Gregor Sturm (OLV Landshut). Bei den Senioren kam in beiden Läufen Uwe Weid (OLV Landshut) mit der besten Zeit ins Ziel, gefolgt von Peter Weinig (OC München) und Erich Nürnberger (SV Burgweinting).

Spannende Rennen gab es bei den Kids. Bei den Mädchen war beide Male Sabrina Schöps vor Neele Marquardt (beide OLV Landshut) siegreich, bei den Jungs gewann im ersten Durchgang David Burgmair (SV Burgweinting) knapp vor Jack Hay (OC München). Im zweiten Rennen drehte dieser jedoch den Spieß um, so dass hier Jack Hay vor David Burgmair siegte. Jeweils auf dem dritten Rang platzierte sich Jonas Dünzinger (OLV Landshut). Fortgesetzt wird die LAOLA in zwei Wochen mit den nächsten beiden Durchgängen im Rahmen des Landshuter Nacht-OLs auf dem Campus im Lurzenhof.

=> 1. LAUF LAOLA 2019:   ERGEBNISLISTE  -  SI-ZWISCHENZEITEN

=> 2. LAUF LAOLA 2019:   ERGEBNISLISTE  -  SI-ZWISCHENZEITEN

=> GESAMTWERTUNG NACHT-OL-SERIE LAOLA 2019

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR NACHT-OL-SERIE LAOLA



Sa,05.01.2019

10 Jahre LAOLA - auf geht's zur Nacht-OL-Serie!

Logo der Nacht-OL-Serie LAOLA

Die Nacht-OL-Serie "LAOLA" feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Im Jahr 2009 wurde sie erstmals ausgelaufen und seither ist das Grundkonzept unverändert: sechs Läufe an drei Terminen stehen im Kalender, die besten vier werden für das Gesamtergebnis eines Läufers gewertet. In den letzten Jahren hatten die "Landshuter Orientierungslauf-Abende" jedoch mit geringen Teilnehmerzahlen zu kämpfen. So gilt es auch in diesem Jahr, einen Teilnehmerschnitt von 30 Startern zu erreichen, um auch im kommenden Jahr wieder eine Nacht-OL-Serie in und um Landshut zu haben. Der veranstaltende OLV Landshut freut sich daher auf zahlreiche Teilnehmer aus Nah und Fern.

Ausschnitt aus der OL-Karte FliegenholzDen Auftakt der Serie bildet traditionell der Adlkofener Nacht-OL, der am kommenden Samstag, 12.01.2019 ausgetragen wird. In diesem Jahr geht es wieder durch das Adlkofener Ortsgelände mit einem kurzen Abstecher ins nahe Waldstück. Die Organisation liegt in den Händen von Ralph Körner, Britta Meißner und Eckart Voskamp. Startmöglichkeit beim Wettkampfzentrum im Falkenweg besteht ab Einbruch der Dunkelheit, d.h. ab etwa 17:30 Uhr.

Auf die Erwachsenen und Jugendlichen warten zwei abwechslungsreiche Runden X und Y mit jeweils zirka 3 km Luftlinie durch Ort und Wald. Die Kinder können die beiden in beleuchteten Ortsbereichen verlaufenden, mit Ausnahme der Laufrichtung zueinander identischen Runden Z und Ω mit zirka 1 km Luftlinie absolvieren.

=> AUSSCHREIBUNG ADLKOFENER NACHT-ORIENTIERUNGSLAUF 2019

=> TREFFPUNKT FALKENWEG ADLKOFEN

=> ONLINE-ANMELDUNG ÜBER WWW.ORIENTEERINGONLINE.NET

=> LISTE DER GEMELDETEN

=> TECHNISCHE INFORMATIONEN

=> ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR NACHT-OL-SERIE LAOLA